Lagerbox mieten

Lagerbox mieten für Möbel, wenn ein Umzug organisiert werden muss oder wenn Deine Wohnung für die Aufbewahrung all Deiner Sachen einfach zu klein ist.

Lagerboxen aus Kunststoff oder Metall sind vielen Privatpersonen und Handwerkern für die Aufbewahrung von Kleinteilen, Ersatzteilen und Werkzeugen ein Begriff.

Kaum eine Werkstatt kommt ohne (meist stapelbare) Boxen für Schrauben und Nägel aus, kaum ein Haushalt organisiert sich ohne Wäscheboxen und Kisten für Bücher, Schallplatten, Akten und Co.

Self Storage Immobilien bieten eine ganz andere Art von Mietboxen, nämlich Lagerboxen im Sinne von mietbaren Lagerräumen zur Aufbewahrung von Gegenständen größerer Art.

Lagerbox mieten für Umzug und Möbellagerung

Sie eignen sich optimal für eine flexible Zwischenlagerung von Möbeln und Hausrat. Egal, ob kurzfristig ein Umzug ansteht oder ein langfristiger Aufenthalt im Ausland, die Mietzeiten sind absolut individuell gestaltbar.

Hier Lagerbox mieten!

Kostenlose Beratung und Vermietung.

Infos zu Kosten, Maßen und Versicherung.

0800 – 3 47 47 47

Lagerraum für Privatkunden

Falls Du wegen eines Umzugs kurzfristig einen Lagerraum mieten möchtest, kommst Du an Selbstlagerzentren in Deutschland kaum noch vorbei. Verschiedene Vermieter von Mietboxen, Garagen und Lagerräumen unterhalten oft große Lagerhallen mit zahlreichen einzeln abgetrennten Lagereinheiten.

Die Grundrisse sind unterschiedlich! Von quadratisch bis rechteckig ist alles zu vermieten. Jedes Lagerabteil ist durch ein eigenes Schloss abschließbar!

Die stationären Boxen (Lagerräume) sind meist schon ab einer Grundfläche von 1 m² zu mieten. Die Anmietung kann in der Regel an jedem Werktag durchgeführt werden. Hast Du die Lagerbox erst einmal gemietet, hast Du an 365 Tagen im Jahr Zugang!

Beim Umzug die richtige Box mieten!

Sofern Du beim Umzug Möbel einlagern willst, solltest Du wissen, dass Du wahrscheinlich weniger Lagerraum benötigst als Du denkst! Meistens sind die Lagerabteile zwischen 2,50 m und 3,00 m hoch. Wenn Du clever stapelst und den Raum optimal nutzt, sparst Du bares Geld! Grundsätzlich (sofern keine Einbauküche dazugehört) kannst Du davon ausgehen, dass etwa 10 bis 15 % Deiner Wohnfläche als Grundfläche für den benötigten Lagerraum ausreichen, um alle Möbelstücke Deiner Wohnung aufnehmen zu können. Falls Du eine 75 m²-Wohnung lagern möchtest, müsstest Du also einen ca. 9 m² großen Lagerraum mieten. Richtig! Mehr Platz brauchst Du in der Regel nicht, weil Du bis zu 3,00 m hoch stapelst.

Die passende Lagerbox!

Vorschläge zur Verdeutlichung des Fassungsvermögens einers Lagerabteiles anhand meistgefragter Größen von Lagerräumen.

Kartons pro Mietbox
  • 6 m³ = 20 Umzugskartons.
  • 12 m³ = 50 Umzugskartons.
  • 24 m³ = 85 Umzugskartons.
Wohnungen/Zimmer
  • 1 Zimmer = Lager 6 bis 9 m³.
  • 2 Zimmer = Lager 12 bis 16 m³.
  • 3 Zimmer = Lager 20 bis 25 m³.

Was sind mobile Lagerboxen?

Bisher haben wir uns mit Lagerboxen in Form von Lagerräumen in speziellen Lagerhallen beschäftigt. Eine mobile Box unterscheidet sich von diesen insbesondere dadurch, dass sie (wie der Name schon sagt) nicht fest installiert ist, sondern dass sie vielmehr zu Einlagerung direkt vor Deine Haustür geliefert wird. Das erweiterte Konzept des Selbstlagerns von Gegenständen in mobilen Boxen geht regional teilweise noch einen Schritt weiter. Man kennt es in groben Zügen von Umzugsfirmen, die direkt zu einem in Wohnung kommen, die zu lagernden Möbel und Kartons verpacken, transportieren und dann einlagern.

Mobile Mietboxen können verstanden werden als gelieferter Lagerraum zur Miete. Die bestellte Box wird Dir bis vor die Haustür geliefert. Du lagerst Deine Gegenstände dann selbst ein. Sobald alles verstaut ist, wird der Lagercontainer wieder abgeholt und entweder gelagert oder beim Umzug zum nächsten Wohnort transportiert. Dort kannst Du Deine Sachen dann wieder selbständig auslagern.

Derartige Mietboxen haben Container-Charakter und sind nur in bestimmten Größen zu mieten. Vor der Anmietung für eine langfristige Lagerung empfiehlt sich eine Hinterfragung hinsichtlich Lagerklima und Lagerort. Bei empfindlichen Dingen solltest Du eher einen beheizten Lagerraum mieten. Unterm Strich eine komfortable Lagervariante, die hierzulande jedoch (noch) selten zu finden ist.

Lagerbox mieten, wenn Du beim Umzug einen Lagerraum für Möbel kurzfristig nutzen willst.